Ampelmethode

Kurzbeschreibung

Alle Lernenden erhalten drei Karten in den Farben rot, grün und gelb. Die Lehrperson präsentiert eine Frage mit drei Lösungsmöglichkeiten und nach einer kurzen Bedenkzeit müssen alle Lernenden eine Farbkarte gleichzeitig hoch halten. Neben Wissensfragen können, Einstellungen( finde ich gut/soso lala/schlecht), Zielerreichungen (kann ich/mittel/nicht) in der Klasse visualisiert werden.

Einsatzmoeglichkeiten

R I T A
Wissen X X X
Wollen X
Koennen X X X

VORGEHEN UND WIRKUNG

Mit der Ampelmethode werden zu Beginn des Lehr- und Lernprozesses auf spielerische Art das Vorwissen, die Erfahrungen und Einstellungen der Lernenden aufgenommen.

Beschreibung aus dem Buch „Lehren und Lernen“: Andreas Schubiger
ampelmethode

Medien

Variante: Anstatt Farbkarten das Smartphone benutzen

Ampelmethode mit dem Handy durchfuehren

Ampelmethode Lernzielkontrolle

Richtig oder falsch

Ampelmethode

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.