Lernprozessmodell RITA

Kompetenzen entwickeln

Lernen bedeutet mehr als reines Aneignen und Wiedergeben von Wissen. Konkrete Lebens- und Arbeitssituationen lassen sich nur bewältigen, wenn zuvor Kompetenzen aufgebaut wurden, die neben dem Wissen auch das Können und Wollen umfassen.

Die Kompetenzausprägung ist das Produkt aller drei Faktoren.

Kompetenz = Wissen × Können × Wollen

Wissen. Erfahrungswissen, Orientierungswissen, Sach-, Handlungs-, oder Anwendungswissen etc., um Problemstellungen oder Aufgaben zu verstehen und zu lösen.

Kompetenzwuerfel

 

 

Können. Kognitive, sensomotorische, soziale oder emotionale Fertigkeiten, um Handlungssituationen erfolgreich zu bewältigen.

 

 

Wollen. Bedürfnisse, Motive, Überzeugungen, Selbstwirksamkeitserwartungen und Selbstkritik, um das Lernen wirkungsvoll zu gestalten.


Für entsprechende Informationen und Methoden, wählen Sie bitte einen RITA Bereich aus.

1. Ressourcen aktivieren

2. Informationen verarbeiten

3. Transfer anbahnen

4. Auswerten